Das sind wir

Die Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Einrichtungen der Familienbildung (BAG) ist seit 1956 der Zusammenschluss von derzeit 80 katholischen Familienbildungsstätten und zwei katholischen Verbänden auf Bundesebene. Sie ist in Rechtsträgerschaft der AKF - Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung e.V.

Träger von katholischen Einrichtungen der Familienbildung sind überwiegend die Bistümer, eingetragene Vereine, die der katholischen Familien-, Erwachsenen- und Frauenbildung verbunden sind, und auch gGmbH.

Katholische Einrichtungen der Familienbildung haben den kirchlichen Auftrag, Familien aus ihrer christlichen und werteorientierten Grundhaltung heraus bei den steigenden Anforderungen in der Gesellschaft zu begleiten. Der öffentliche Auftrag basiert auf Sozialgesetzbuch (SGB) - Achtes Buch (VIII) - Kinder- und Jugendhilfe (§16) und in einigen Bundesländern auch auf den Erwachsenenbildungsgesetzen.

Jubiläum: 60 Jahre BAG am 9.5.2016 in Köln

Ulli Paege vom Leitungsteam der BAG begrüßt die Gäste.
Weihbischof Dr. Schwaderlapp im Gespräch mit der kfd-Bundesvorsitzenden Maria Theresia Opladen
Susanne Becker-Huberti interviewt Gislinde Fischer-Köhler, Leiterin der Fachstelle BAG über die Anfänge der BAG.
Walter Nergenau, Christa Licharz-Lichtenthäler und Brigitt Schwarzmann (v.l.) erinnern sich gerne an ihre aktive Zeit im Leitungsteam der BAG.
Wolfgang Wiggers, Prof. Sigrid Tschöpe-Scheffler und Barbara Stillger im Gespräch mit der Moderatorin über Wünsche für die Zukunft der BAG.
Prof. Tschöpe-Scheffler wünscht Innovation und Zeit zum Inne halten.
FrauenKabararettKrefeld liest in der Glaskugel.
Das Leitungsteam freut sich über eine gelungene Veranstaltung.