+++Neue Kurse+++Neue Kurse+++Neue Kurse+++Neue Kurse

Neue Termine für die Qualifizierungskurse 2019 finden Sie an dieser Stelle im Spätherbst 2018. Bei Interesse bitte schon einmal per Mail an Angela Berg wenden und Sie erhalten die Termine per Mail, sobald sie erscheinen.
(vorbehaltlich der Bewilligung durch das BMFSFJ)

Elternchance II - Familien früh für Bildung gewinnen

Anmeldung zur Weiterqualifizierung Elternbegleiter_in

Sie erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen, um Mütter und Väter in Fragen der Bildung und Entwicklung ihrer Kinder von der Geburt bis zum Ende der Grundschulzeit fachkundig und wertschätzend zu unterstützen, zu begleiten und zu beraten.

In der Weiterbildung geht es um eine neue Gestaltung der Zusammenarbeit von Eltern und pädagogischen Fachkräften, in deren Zentrum eine dialogische Haltung den Eltern gegenüber steht.  Sie wagen einen neuen Blick auf Eltern und setzen sich mit den neuesten Erkenntnissen über die Bildung im Kindesalter auseinander.

Zielgruppe
Die Qualifizierung richtet sich an haupt- und nebenamtliche pädagogische Mitarbeiter_innen der Familienbildung, von Kindertageseinrichtungen, Familienzentren, Mehrgenerationenhäusern, Horten, offenen Ganztagsschulen, an Mitarbeiter_innen von Migrationsdiensten, von Schulsozialarbeit, etc.
Zur Vergewisserung:
Als Elternbegleiter_in arbeiten Sie in ihrem bisherigen Tätigkeitsbereich, den Sie aber durch neue Kompetenzen der Familienberatung und -begleitung erweitern. Sie begleiten Familien und bestärken sie in ihrer Selbstwirksamkeit.

Dauer der Weiterbildung
Die Weiterqualifizierung besteht aus zwei Blöcken mit vier und einem dritten Block mit fünf Tagen. Hinzu kommen zwei Tage für regionale Arbeitsgruppentreffen und die Durchführung und Dokumentation eines eigenen Projektes.

Kosten der Weiterbildung
Durch die Förderung des BMFSFJ aus ESF-Mitteln ist die Teilnahme an der Weiterqualifizierung kostenfrei.

Es wird einmalig eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 100,- € erhoben. Verpflegung und Übernachtungsmöglichkeit werden gestellt. Reisekosten müssen selbst getragen werden.

Termine und Bewerbungsverfahren

Bitte suchen Sie Ihren Wunschort und –termin aus der Terminübersicht (siehe rechte Spalte) aus. Ihre Bewerbung können Sie über den folgenden Link online einreichen: www.bewerbung-elternbegleitung.de/konsortium. Unseren Flyer zum Bundesprogramm Elternchance II finden Sie hier.

Beratung und Informationen zur Anmeldung

Angela Berg
0211-4693-312
angela.berg(at)familienbildung-deutschland.de

Nicole Palm
0211-4693-310
nicole.palm@familienbildung-deutschland.de

 

Das Projekt Elternchance ist Kinderchance wird als ESF-Bundesprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) mit dem Titel „Elternchance II – Familien früh für Bildung gewinnen“ weitergeführt. Die Weiterqualifizierung zur_zum  Elternbegleiter_in setzt u.a. das Trägerkonsortium Elternchance  um, dem neben familienbildung deutschland, der katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft für Einrichtungen der Familienbildung fünf weitere bundesweit tätige Träger der Familienbildung angehören.
Das Curriculum wurde von dem Verbände-Konsortium im Rahmen des Bundesprogramms entwickelt.
Weitere Informationen zum Bundesprogramm finden Sie unter www.elternchance.de.