Familie und Beruf in Balance –
Mehr Leich­tigkeit für Mütter und Väter in HERAUS­for­dernden Zeiten!

Diese vierteilige Online Workshop-Reihe richtet sich an Kursleiter*innen und Multiplikator*innen, die insbe­sondere berufs­tätige Mütter und Väter begleiten.

Termine:
03. März 2022, Modul 1 „Krisen­killer — HERAUS­for­de­rungen leichter meistern“

23. März 2022, Modul 2 „Mentale Stärke – raus aus der Gedan­ken­spirale!“
30. März 2022, Modul 3 „Alles steht Kopf — Emotionen verstehen und regulieren“
26. April 2022, Modul 4 „Selbst­or­ga­ni­sation und Zeitma­nagement — Sich selbst optimal organisieren“ 

Über das Online-Seminar

Mit dieser viertei­ligen Online Workshop-Reihe lernen Sie, wie Mütter und Väter entspannt und zuver­sichtlich nach vorne schauen können. In einer sich immer schneller drehenden Welt ist das oft nicht einfach. Der Umgang mit Corona hat insbe­sondere Familien in den letzten Monaten sehr stark gefordert und zeigt in beson­derer Weise, wie viele Belas­tungen und Heraus­for­de­rungen Mütter und Väter täglich meistern müssen: Immer gilt es die wichtigen (körper­lichen und seeli­schen) Bedürf­nisse der Kinder und von sich selbst zu berück­sich­tigen, die alltäg­lichen Dinge des Famili­en­haus­haltes zu regeln, die beruf­lichen Anfor­de­rungen zu erfüllen, die Schul­arbeit der Kinder zu unter­stützen usw. Das kann bei Müttern und Vätern jeden Tag für Anspannung und Stress sorgen.

In den vier Online Workshops bekommen Sie praxisnahe Tipps, konkrete Übungen und vielfältige Anregungen, wie Mütter und Väter mehr in ihre Balance finden. So geht es darum die eigenen Stress­aus­löser zu erkennen und soweit wie möglich zu reduzieren. Zudem bekommen Sie Impulse, wie Mütter und Väter verant­wor­tungsvoll und achtsam mit sich umgehen, ohne die Grenzen der Belast­barkeit ständig zu überschreiten. Mit dem Ziel auf Dauer gesund, zufrieden und in der eigenen Kraft zu sein. Praktische Tipps und Tools zur optimalen Selbst­or­ga­ni­sation helfen darüber hinaus, mehr Freiräume im Alltag zu gewinnen.

Die vorge­stellten Tools sind alltags­tauglich und ermög­lichen die eigene Situation wahrzu­nehmen, zu reflek­tieren und neue Perspek­tiven für schwierige Zeiten zu gewinnen.

Zu jedem Modul finden im Nachgang zusätzlich jeweils einstündige Follow Up Transfer Workshops statt, in denen Sie mögliche Schwie­rig­keiten thema­ti­sieren können und Lösungen dafür entwi­ckeln können.

Ziele:
Sie lernen, wie Mütter, Väter und natürlich auch Sie selbst
• Selbst­wirk­samkeit leben
• Leich­tigkeit (zurück) gewinnen
• in ihre Schöp­fer­kraft kommen
• und die eigenen Ressourcen erkennen und nutzen

Es ist empfeh­lenswert an allen vier Modulen teilzu­nehmen. Sollten Sie nicht an allen Terminen teilnehmen können, ist es möglich eine Ersatz­person anzumelden.

Inhalte

Modul 1 „Krisen­killer — HERAUS­for­de­rungen leichter meistern“
• Einen gesunden Umgang mit Stress und HERAUS­for­dernden Zeiten finden
• Das eigene Energiefass mit Energie­spendern und Energie­räubern
• Die eigenen Grenzen erkennen und Hilfe annehmen
• Nein sagen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben
• Strategien für mehr Balance und eine „leichtere“ Verein­barkeit von Beruf und Familie

Modul 2 „Mentale Stärke – raus aus der Gedan­ken­spirale!“
• Mental Load und der unsichtbare Stress
• Die Kraft der Gedanken und die Erschöp­fungs­gefahr über die eigenen Stärken
• Die eigenen inneren Antreiber aufdecken und hilfreiche „Erlau­ber­sätze“ entwi­ckeln
• Gedanken bewusst lenken z.B. durch Affir­ma­tionen und hilfreiche Fragen

Modul 3 „Alles steht Kopf — Emotionen verstehen und regulieren“
• Emotionen verstehen, Bedürf­nisse erkennen und damit sich selbst und Andere besser verstehen
• Die wertvollen Funktionen von Emotionen erkennen
• Einen gesunden Umgang mit Emotionen finden und ins Gleich­ge­wicht kommen mit dem 3 Schritt Modell „Wahrnehmen, Entscheiden und Regulieren“
• Selbst­coa­ching­tools nutzen wie die EMDR Methode (Eye Movement Desen­si­tiz­ation and Repro­cessing), um Emotionen zu regulieren

Modul 4 „Selbst­or­ga­ni­sation und Zeitma­nagement — Sich selbst optimal organi­sieren“
• Persön­liche Zeitdiebe erfassen und Lösungen finden
• Priori­täten erkennen, setzen und umsetzen.
• Heraus­for­derung im Alltag: realis­tisch planen und Unvor­her­seh­bares einbe­ziehen.
• Digitale und analoge Tools: Überblick über Aufgaben, Aktivi­täten und Termine gewinnen.

Methoden

• Abwechs­lungs­reiche und inter­aktive Online Workshops in einer inspi­rie­renden Online-Lernum­gebung
• Trainer-Impulse
• Gruppen­me­thoden
• Diskussion, Erfah­rungs­aus­tausch und Arbeits­hilfen
• Transfer auch für analoge Formate

Referentin

Sarah Remmel
Emoti­ons­coach, Buchau­torin und Trainerin Sarah Remmel zeigt den Teilneh­me­rInnen in dem Seminar, wie Mütter und Väter es schaffen trotz all der Ungewissheit, in sich selbst zu ruhen und voller Selbst­ver­trauen mit den indivi­du­ellen Heraus­for­de­rungen in ihren verschie­denen Rollen umzugehen.

Dabei integriert Sarah ihre im Dezember 2019 geborene Tochter ganz selbst­ver­ständlich in ihren Beruf – aus Liebe zu ihrer Tochter und Leiden­schaft für ihren Beruf. Ihre Tochter ist in jedem Training, Coaching und Vortrag an ihrer Seite. Mehr Infos auf www.sarah-remmel.de

Teilneh­mer­preis

Der Teilnah­me­preis beträgt pro Person:

Teilnah­me­preis 120,- €
Für Mitglieder 100,- €

Infor­ma­tionen zur Anmeldung

Da die TN-Zahl begrenzt ist, werden die Mitar­bei­tenden aus unseren Mitglieds­ein­rich­tungen bevorzugt berück­sichtigt. Etwa eine Woche vor der Veran­staltung erhalten Sie eine Bestä­tigung mit den notwen­digen Zugangs­daten. Diese senden wir an die von Ihnen genannte bzw. genutzte E‑Mail-Adresse.

Hinweis: Unsere Online-Veran­stal­tungen finden unter Verwendung des Video­kon­ferenz-Tools „Zoom“ statt. Während der Veran­staltung werden Sie gebeten, ihren Klarnamen anzugeben. Zudem werden alle unsere Teilneh­menden gebeten die Video­über­tragung einzu­schalten, so weit möglich. Zur Dokumen­tation der Teilneh­menden gegenüber unseren Zuwen­dungs­gebern speichern wir während der Veran­staltung die so entste­hende Teilneh­men­den­liste mittels Screenshot. Ihre Teilneh­men­den­daten werden ausschließlich zu diesem Zweck gespei­chert und weitergegeben.

 

Kurzin­for­mation

Online-Seminar

Beruf und Familie in Balance

Leitung: Aline Gehrt, Kath. BAG
Referentin: Sarah Remmel
Seminar-Nr.: E‑11–22

Datum

1. Modul:
Donnerstag, 03. März 2022, 18–20 Uhr

1. Follow-Up & 2. Modul:
Mittwoch, 23. März 2022, 17.45–20 Uhr

2. Follow-Up & 3. Modul:
Mittwoch, 30. März 2022, 17.45–20 Uhr

3. Follow-Up & 4. Modul:
Dienstag, 26. April 2022, 17.45–20 Uhr
,
Letzter Follow Up-Termin:
Montag, 02. Mai 2022, 17.45–18.45 Uhr

 

 

Technische Voraus­set­zungen

Sie haben idealer­weise Zugang zu einem aktuellen PC bzw. Tablet sowie Headset und Kamera zudem eine stabile Inter­net­ver­bindung. Die begrenzte Teilnahme am Online-Seminar ist auch mit (Handy-) Kopfhörern möglich, die über ein inter­griertes Mikro verfügen.

Anmeldung

Melden Sie sich bitte bis zum 23.02.2021 an.
Melden Sie sich bitte bis zum 23.02.2021 an.
Melden Sie sich bitte bis zum 23.02.2021 an.

Melden Sie sich bitte bis zum 17. Februar 2022 an.

Bitte keine info@-Adressen

Durch Klick auf den Button “Jetzt Anmelden” bestä­tigen Sie, dass Sie die Allge­meine Geschäfts­be­din­gungen zur Kenntnis genommen haben und eine verbind­liche Buchung zu der Veran­staltung vornehmen möchten. Wenn Sie eine gültige E‑Mail-Adresse angegeben haben, erhalten Sie an diese eine Nachricht mit der Anmeldebestätigung.

* Um das Formular absenden und sich für die Veran­staltung anmelden zu können, müssen Sie alle mit einem Sternchen gekenn­zeich­neten Felder ausfüllen und bestä­tigen, dass Sie die Allge­meine Geschäfts­be­din­gungen und Daten­schutz­hin­weise gelesen haben und akzep­tieren. Herzlichen Dank. 

Pin It on Pinterest

Share This