Führungs­gräfte-Update
Gemeinsam im Work-Flow

Gemeinsam Verän­de­rungs­pro­zesse erfolg­reich gestalten

Zielgruppe: Führungs­kräfte

Montag, 27.09.2021, 9–16 Uhr
und Dienstag, 28.09.2021, 9–16 Uhr

Über das Online-Seminar

Die Spatzen pfeifen dieser Tage beharrlich das hohe Lied der Agilität von allen Dächern: „Verän­derung ist dran!“Der kolle­gialen Führung und Parti­zi­pation gehört die Zukunft“

Ob Demogra­fi­scher Wandel, Globa­li­sierung, Digitales Arbeiten, Homeoffice, erhöhte Dienst­leis­tungs­er­war­tungen seitens der Kunden*innen/ Klienten*innen/ der Zielgruppe oder Arbeits­ver­dichtung, erhöhte Komple­xität.….. .….…..in jedem Fall ist „Business as usual“ für Führungs­kräfte keine erfolg­ver­spre­chende Strategie, um den Verän­de­rungs­be­darfen in der Arbeitswelt verant­wortlich zu begegnen.

Die notwendig werdenden Verän­de­rungs­pro­zesse verur­sachen Fragen und lösen u. U. Unsicherheit, Ratlo­sigkeit bis hin zur Abwehr aus.  In dieser Veran­staltung steht die Perspektive der Führungs­kräfte im Fokus.

Was bedeutet es ein Team von Mitar­bei­tenden parti­zi­pativ zu führen und die Kommu­ni­kation wie Koope­ration kollegial zu begleiten? Welche eigene Haltung ist dafür erfor­derlich? Wie wird es möglich das eigene Selbst­ma­nagement zu fördern?  Wie können sich Teammit­glieder gegen­seitig darin unter­stützen, selbst­re­flek­tierter die anste­henden Arbeits­auf­gaben zu organi­sieren und in konstruk­tiver Koope­ration mit allen zielori­en­tiert und zufrie­den­stellend zu arbeiten?

 Hinweis: Die Teilnahme ist nur mit Bildüber­tragung möglich. 

Inhalte

  • Selbst­ver­ständnis von Führung und Kommu­ni­kation in einer sich wandelnden, agilen Arbeitswelt
  • Wege, wie es für Führungs­kräfte und Beschäf­tigte attraktiv wird, sich von Gewohntem und Vertrautem zu verab­schieden, Möglich­keiten schaffen, Neuerungen willkommen zu heißen
  • Strategien, unter­scheiden zu lernen zwischen der Aufrecht­erhaltung bewährter Methoden und dem Erfor­dernis neuer Wege der Aufgabenerledigung
  • Hilfreiche Wege, wie jüngere und ältere Beschäftige in einen guten Austausch treten, um nachhaltig wirksam vonein­ander zu lernen
  • Konstruktive Formen, kritische Aspekte lernför­derlich anzusprechen, um gemeinsam an konflikt­haften Themen zu wachsen, um so gemeinsam Teamin­tel­ligenz und Arbeits­zu­frie­denheit zu steigern

Methoden

Neben kurzen Inputs zum Thema kommen praktische Methoden aus den Bereichen Personal- und Organi­sa­ti­ons­ent­wicklung, sowie New Work zum Einsatz.
Die Teilnehmer*innen haben die Chance zum gemein­samen Austausch und erhalten konkrete Impulse als Führungs­kraft den Umgang mit Verän­derung zu reflek­tieren und konkrete Methoden zum Selbst­ma­nagement, und zur Gesund­heits­för­derung wie  motivie­render Teament­wicklung kennenzulernen.

Referentin

Ursula Bolg
Organi­sa­ti­ons­be­ra­terin & Super­vi­sorin DGSv 
SCOP
Super­vision-Coaching-Organi­sa­ti­ons­be­ratung-Perso­nal­ent­wicklung-Demografie Beratung

Vita/Qualifikationen
Weitere Infor­ma­tionen finden Sie unter www.bolg-scop.de 

 

Teilnah­me­preis

Der Teilnah­me­preis beträgt pro Person:

Teilnah­me­preis 80,- €
Für Mitglieder 60,- €

Kurzin­for­mation

Online-Seminar

Führungs­kräfte-Update –
Gemeinsam im Work-Flow

Leitung: Aline Gehrt, Kath. BAG
Referentin: Ursula Bolg
Seminar-Nr.: E‑20–21

Datum

Montag, 27.09.2021, 9–16 Uhr
und Dienstag, 28.09.2021, 9–16 Uhr

 

Technische Voraus­set­zungen

Sie haben idealer­weise Zugang zu einem aktuellen PC bzw. Tablet sowie Headset und Kamera zudem eine stabile Inter­net­ver­bindung. Die begrenzte Teilnahme am Online-Seminar ist auch mit (Handy-) Kopfhörern möglich, die über ein inter­griertes Mikro verfügen.

Anmeldung

Melden Sie sich bitte bis zum 23.02.2021 an.
Melden Sie sich bitte bis zum 23.02.2021 an.
Melden Sie sich bitte bis zum 23.02.2021 an.

Bitte melden Sie sich bis zum 23.09.2021 an.

Bitte keine info@-Adressen

Durch Klick auf den Button “Jetzt Anmelden” bestä­tigen Sie, dass Sie die Allge­meine Geschäfts­be­din­gungen zur Kenntnis genommen haben und eine verbind­liche Buchung zu der Veran­staltung vornehmen möchten. Wenn Sie eine gültige E‑Mail-Adresse angegeben haben, erhalten Sie an diese eine Nachricht mit der Anmeldebestätigung.

* Um das Formular absenden und sich für die Veran­staltung anmelden zu können, müssen Sie alle mit einem Sternchen gekenn­zeich­neten Felder ausfüllen und bestä­tigen, dass Sie die Allge­meine Geschäfts­be­din­gungen und Daten­schutz­hin­weise gelesen haben und akzep­tieren. Herzlichen Dank. 

Pin It on Pinterest

Share This