Das Projekt Elternchance ist Kinderchance wird als ESF-Bundesprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) mit dem Titel „Elternchance II – Familien früh für Bildung gewinnen“ weitergeführt.

Die Termine für den Herbst 2015 stehen fest und Voranmeldungen sind ab sofort möglich! Auch das Bewerbungsformular wird in Kürze erscheinen! Hier finden Sie weitere Informationen.

Weiterlesen

Zwei große Symposien der kfd beschäftigen sich mit der Gleichstellung von Frauen und Männern und setzen sich konkret mit Bedingungen der eigenständigen Existenz- und Alterssicherung von Frauen auseinander. Das Hauptreferat beim ersten Symposium am 23.-24.10.2015 in Mainz hält Prof. Dr. Adelheid Biesecker, Ökonomin aus Bremen zum Thema ArbeitsZeit.Lohn.Geschlecht. Die Themen der Arbeitsgruppen wie Unbezahlt: Hausarbeit.Kindererziehung.Pflege.Ehrenamt. sind auch für Fachkräfte der Familienbildung praxisrelevant.  Hier finden Sie das gesamte Programm und die Möglichkeit sich anzumelden.

Weiterlesen

Das  Projekt „Kulturbotschafterinnen und Kulturbotschafter im Sozialraum – Kultur und Medien im Alltag" im Förderprogramm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ist bundesweit auch in Einrichtungen der Familienbildung gut angelaufen. So wurden beispielsweise in Bad Neuenahr in einem lokalen Bündnis für Bildung unter Mitarbeit der Katholischen Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler Kulturbotschafter ausgebildet, die dann in Ferienaktionen „Kulturräume für Grundschulkinder“ und "Kulturräume und neue Medien" geschaffen haben. Eine eindrucksvolle, multimediale Präsentation finden Sie hier.

Damit die Qualität der vor Ort von den Bündnissen durchgeführten Projekte bundesweit gesichert wird,  finden regelmäßig zentrale Vernetzungstreffen statt . Für das nächste Treffen am 3.12.2015 ist für familienbildung deutschland Gislinde Fischer-Köhler verantwortlich.
Noch mehr Informationen über das Projekt gibt es unter www.kulturbotschaft-online.de

Weiterlesen

…hieß die Veranstaltung am 18. Juni 2015 in Berlin, in der sich Bischöfe, Vertretungen der Kommission Ehe und Familie, des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZDK) und viele Laien aus kirchlichen Institutionen und Verbänden lebendige und authentische Lebensgeschichten aus den unterschiedlichsten Familienkonstellationen anhörten. Gislinde Fischer-Köhler von der Fachstelle der Kath. Bundesarbeitsgemeinschaft von Einrichtungen der Familienbildung, war als Mitglied des Runden Tisch Familie dabei.

Weiterlesen

Nähen und kreatives Tun ist in vielen Kulturen fest verankert. Darüber hinaus verbindet gemeinsames praktisches Tun und öffnet neue Wege zu Menschen mit Migrationshintergrund. Um dazu erfolgreich neue Formate an neuen Orten zu etablieren, brauchen Familienbildnerinnen eine hohe Sensibilität für die Vielschichtigkeit von interkultureller Bildungsarbeit.

Bei der Tagung Nähen als interkulturelles Angebot: neue Chancen und Wege, die jetzt in Osnabrück stattfand, setzen die Teilnehmerinnen, die in ihren Einrichtungen für Näh- und Kreativkurse verantwortlich sind, sich zunächst mit dem Begriff Kultur auseinander.

Weiterlesen
 

Publikationen

Alles rund um Qualitätshandbücher, Praxishilfen und Magazine von familienbildung deutschland ...mehr

Weiterbildungsangebote 2015

Informieren Sie sich über unser aktuelles Programm ...mehr