20 Verbände und Organisationen gehen mit einem Aufruf an die Öffentlichkeit und fordern: „Schluss mit dem Finanzgerangel auf dem Rücken der Kinder“. Die AGIA (Arbeitsgemeinschaft Interessenvertretung Alleinerziehende) unterstützt den Aufruf zur Reform des Unterhaltsvorschussgesetzes (UVG) rückwirkend ab 01.01.2017. Der Unterhaltsvorschuss soll demnach unbegrenzt bis zur Volljährigkeit der Kinder gewährt werden.

Weiterlesen

Die Fachstelle von familienbildung deutschland  ist in neuer Zusammensetzung ins Jahr 2017 gestartet. Susanne Ardalan übernimmt die administrativen und haushaltsbezogenen Aufgaben sowie die Planung und Durchführung der Fortbildungsangebote. Bianca Wolter betreut die Bundesprogramme „Elternchance II“ und „Kultur macht stark“. Sie übernimmt zudem Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit für die Fachstelle. Birgit Kunnen wird ihre Tätigkeit in der bisherigen Form fortführen.

Weiterlesen

Die beiden Fachtage der BAG im Rahmen des Bundesprogramms „Elternchance II – Familien früh für Bildung gewinnen“ wurden erfolgreich durchgeführt. Am 08.11.2016 ging es in Mainz mit Referentin Anne Ruppert um das Thema „Partizipation von Eltern in Kitas und anderen pädagogischen Einrichtungen“. Am 29.11.2016 referierte Hans König in Münster zu „Tür-und-Angel-Gespräche mit Eltern in pädagogischen Einrichtungen“. Die Nachfrage der pädagogischen Fachkräfte war so groß, dass viele vertröstet werden mussten.

Erfreulich ist es aus Trägersicht, dass das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend nun die Arbeit der bereits 7.000 zertifizierten Elternbegleiter_innen mit einem neuen Programm finanziell fördern will, da ihnen bei der Integration der vielen geflüchteten Familien mit Klein- und Schulkindern in Deutschland eine besondere Bedeutung zukommt.

Weiterlesen

Um aktuelles Wissen für eine erfolgreiche Lobbyarbeit ging es bei der Fachtagung Lebensform Alleinerziehend: aktuelle Entwicklungen und zukünftige Herausforderungen am 28.9. in Dortmund. Anlass war das 30jährige Bestehen der Arbeitsgemeinschaft Interessenvertretung Alleinerziehende (AGIA)

Uta Meier-Gräwe von der Universität Gießen gratulierte herzlich zu diesem konstanten Engagement für Alleinerziehende. Gleichzeitig sei sie sicher, dass sich die AGIA auch in den nächsten 30 Jahren für die Verbesserung der Lebensverhältnisse von Alleinerziehenden und ihren Kindern einsetzen muss. Denn trotz zahlreicher wissenschaftlicher Erkenntnisse, die in Studien mit unterschiedlichen Methoden erhoben wurden, zeigen sich keine gravierenden Veränderungen durch politisches Handeln. Sie meinte, es gäbe kein Erkenntnisproblem, aber ein deutliches Umsetzungsproblem.

Weiterlesen

„Wir sehen jeden Tag, wie sehr Eltern unter Druck stehen!“ Diese Aussage wurde von allen Hauptamtlichen aus 20 Familienbildungseinrichtungen, die zum Qualitätszirkel für Eltern-Kind-Arbeit am 20.9.2016 nach Münster gekommen waren, unterstrichen. 
Angelika Tuschhoff, Bildungsreferentin der BAG, stellte aktuelle Trends und Entwicklungen vor, die direkt oder indirekt Einfluss haben auf die zahlreichen Eltern-Kind-Angebote für Eltern mit Kinder von der Geburt bis zum Beginn der Kindertagesbetreuung: Da spielen allgemeine gesellschaftliche Entwicklungen wie die Entgrenzung der Arbeit und die zunehmende Mehrörtlichkeit von Familien ebenso eine Rolle wie neue Väterbilder und die Leitbilder einer verantworteten Elternschaft. 

Weiterlesen
 

Weiterbildungsangebote 2017

Unsere Weiterbildungsangebote 2017 sind online!
Informieren Sie sich über unser aktuelles Programm ...mehr

Elternchance II: Anmeldung zur Weiterqualifizierung zum_zur Elternbegleiter_in

Alle Informationen zum Bundesprogramm Elternchance II: Familien früh für Bildung gewinnen und auch die Termine zur Weiterqualifizierung zur_zum Elternbegleiter_in ...

Publikationen

Alles rund um Qualitätshandbücher, Praxishilfen und Magazine von familienbildung deutschland ...mehr